Fabrikarchitektur: Entwicklung und Bedeutung einer by Christoph Bertsch

By Christoph Bertsch

BERTSCH, C.: FABRIKARCHITEKTUR. ENTWICKLUNG UND BEDEUTUNG EINER BAUGATTUNG ANHAND VORARLBERGER BEISPIELE DES 19. UND 20. JAHRHUNDERTS . , 1981, vi 131 p. figuras.Encuadernacion unique. Nuevo.

Show description

Read Online or Download Fabrikarchitektur: Entwicklung und Bedeutung einer Bauaufgabe anhand Vorarlberger Beispiele des 19. und 20. Jahrhunderts PDF

Similar german_4 books

Wireless LAN in der Praxis: Ihr persönliches Netzwerk planen, einrichten und verwalten

Dieses Buch beschreibt detailliert die Planung, den Aufbau und die management eines eigenen instant LANs. Es erläutert die Auswahl der richtigen challenging- und software program. Die Integration von desktops, Notebooks und PDAs in ein drahtloses Netzwerk werden praxisnah dargestellt. Eine wichtige Angelegenheit ist auch das Thema Sicherheit.

Metallographische Arbeitsverfahren

Als Erganzung zu dem Werkstattbuch Heft sixty four, das die "metallographische GefUgelehre" behandelt, solI dieses Buch in erster Linie dem Metallographen als Hilfe bei seiner praktischen Arbeit dienen. Dariiber hinaus aber gibt es allen Fach leuten, die mit Metallfragen zu tun haben, einen Uberblick iiber die Moglichkeiten im guten und schlechten Sinne, die sich aus der Probenherstellung bei der Beur teilung metallographischer Schliffe ergeben.

ICH HAB’s!: Wie man Denkblockaden mit Phantasie überwindet

Kaum jemand liebt Probleme. Hat guy ein challenge und will es lasen, so greift guy gewahnlich zum erstbesten Lasungsweg, der einem einfallt. Der Nachteil dabei ist, daIS guy so sehr leicht einen Reinfall er leben kann und dann womoglich vor einem grolSeren challenge steht als zu Anfang. Die beste Problemlosungsstrategie besteht darin, aus mehreren Ideen oder Konzeptionen den Weg herauszufinden, der am ehesten zu einer erfolgreichen Losung zu fuhren verspricht.

Fehlertolerante dezentrale Prozeßautomatisierung

In der vorliegenden Monographie werden Verfahren zur Implementierung von Fehlertoleranz in dezentralen Automatisierungssystemen untersucht. Ausgehend von einer examine der angestrebten Ziele Zuverlässigkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit wird eine modifizierte Fehlertoleranz-Klassifizierung angegeben.

Extra resources for Fabrikarchitektur: Entwicklung und Bedeutung einer Bauaufgabe anhand Vorarlberger Beispiele des 19. und 20. Jahrhunderts

Example text

Hammerle, wurden aber von anderen Firmen gegriindet. Die ehemalige Zetderei der Firma I. G. Ulmer, unter dem Namen ,Rote Fabrik' bekannt (Katalog-Nr. 25, Abb. 36, 37), falIt aus dem Rahmen des bisher geschilderten. Der Bau erinnert sowohl in seiner Gesamthaltung als auch in den Details an Stadtpalais des Barock. Ober rechteckigem GrundriB erhebt sich ein Bau von drei Geschossen mit einem HalbgeschoB, das SockelgeschoB wird sowohl durch seine Hohe als auch durch die besondere Form der Fenster, die runde Abschliisse besitzen, hervorgehoben.

35, Abb. 51), nach Planen des Bludenzer Architekten Ignaz Wolf 1880/1887 erbaut, miissen vor allem die Brauerei Reiner und die Brauerei Frastanz genannt werden. Die Brauerei Reiner in Lochau (Katalog-Nr. 52, Abb. 78, 79) wurde nach Planen von Eduard Karrer, Frankfurt a. , 1900/1904 erbaut. Ober dem ErdgeschoB mit Putzquaderung erhebt sich ein Backsteinbau. Die Hauptfassade wird von einem machtigen, leicht vorspringenden Mittelrisalit beherrscht, das von einem Satteldach abgeschlossen, den iibrigen Bautrakt uberragt.

Der mittlere Trakt des dritten Geschosses wird von sieben augerst schmalen Spitzbogenfenstern iiber einem Spitzbogenfries gegliedert, wobei drei als Blendbogen behandelt sind. Unter dem quergestell ten Satteldach befindet sich ein Konsolengesims. 1m westlichen Eckrisalit werden Spitz bogenfenster und Blendbogen in einem Spiel von ge- 29 schlossener und offener Wand von einem gro~en, bis ins Dachgescho~ reichenden Spitzbogen mit Bogenquaderung eingefa~t. Die ostliche und westliche Seitenfront dieses Verwaltungsgebaudes ist in einfachen Formen gehalten; wir finden jeweils Rechteckfenster mit Sturzquaderung, wobei zwei Fensterreihen einen Mittelrisalit mit ausgebauter Giebelzone bilden und die rechts und links davon befindlichen Wandfelder in jedem Gescho~ ein Fenster aufweisen.

Download PDF sample

Rated 4.04 of 5 – based on 10 votes